Beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft die Saison bis hierher sehr gut. In der Bundesliga ist das Team vom 72 Jahre alten Trainer Jupp Heynckes aktuell souveräner Tabellenführer mit 16 Punkten Vorsprung vor dem Tabellen Zweiten Bayer 04 Leverkusen.

Dazu könnte bald ein echter Superstar den Verein verstärken. Denn der 39 Jahre alte Ex-Bayern-Star Miroslav Klose soll laut dem Merkur ein sehr heißer Kandidat für ein Traineramt in der neuen Münchner Jugendakademie sein.

Für satte 70 Millionen Euro wurde zuletzt der neue Campus für die Bayern Jugend an der Ingolstädter Straße fertig gestellt. Dort sollen demnächst wieder junge Talente wie einst auch David Alaba oder Thomas Müller gefördert werden. Mit dem Rekordtorschützen bei WMs.


Klose erklärt über seinen Ex-Verein Bayern München: „Ich habe zu Bayern seit jeher einen sehr guten Kontakt, und natürlich spricht man da auch immer über die Zukunft, über interessante Projekte.

Ich hatte eine tolle Zeit bei den Bayern, und viele der Menschen von damals sind immer noch hier„. Zuletzt reiste der ehemalige Weltklasse-Stürmer sogar als Botschafter des Klubs mit nach Asien.

Klose arbeitet seit seinem Karriereende als „vollwertiges Mitglied des Trainerstabs der A-Nationalmannschaft von Jogi Löw“.

Nach der WM könnte damit dann Schluss sein. Uli Hoeneß will Klose unbedingt beim FC Bayern haben.

NO COMMENTS